Aktuelles  

   
Alarmzeit: 22.01.2018 - 18:06
Meldung: THL1
Einsatzort: Am Ziegelbrunn, Haßfurt
Alarmierte Einheiten: FF Haßfurt, Polizei, BRK

 

Die Höhe seines Fahrzeugs deutlich unterschätzt hat am Montagabend der Fahrer eines Klein-LKWs als er die Bahnunterführung am Ziegelbrunn durchqueren wollte. Sein Fahrzeug blieb in der nur 1,90 Meter hohen Unterführung stecken und wurde schwer beschädigt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Um 18:06 wurden Rettungsdienst, Polizei und die Feuerwehr Haßfurt an die Unterführung am Ziegelbrunn alarmiert. Wie schon häufig hatte ein Fahrer eines Klein-LKW die Durchfahrtshöhe falsch eingeschätzt und war mit seinem Fahrzeug in der Richtung Stadtwerk führenden Röhre stecken geblieben. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Aufbau des LKW schwer beschädigt und verkeilte sich in der Unterführung. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Haßfurt übernahm zunächst die Absicherung der Einsatzstelle und stellte den Brandschutz sicher.

Nach Durchführung dieser Erstmaßnahmen standen die Einsatzkräfte vor der Herausforderung, das deformierte und eingekeilte Fahrzeug wieder aus der Unterführung heraus zu bekommen. Zunächst wurde versucht die Verkeilung zu lösen, indem die Luft aus den Reifen gelassen wurde. Da dies allein noch nicht zum Erfolg führte, wurden Teile des Aufbaus mit Hilfe von Brechstangen von der Decke der Unterführung weggebogen. Schließlich konnte der LKW so mittels Seilwinde aus der Unterführung gezogen werden. Nach Übergabe des Fahrzeugs an ein Abschleppunternehmen konnte die Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften angerückt war, den Verkehr wieder freigeben und den Einsatz beenden.

 

  • DSCN8042
  • DSCN8047
  • DSCN8048
  • DSCN8053
  • DSCN8054
  • DSCN8057

Simple Image Gallery Extended

   
© Feuerwehr Haßfurt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen