Wathosen werden getragen, um in überfluteten Bereichen zu arbeiten. Sie besteht aus einer Gummilatzhose, welche fest mit den Gummistiefeln verbunden ist. Dadurch ist man ca. bis zum Brustbereich wasserfest gekleidet. Das Tragen einer Schwimmweste ist jedoch Pflicht, da eine erhöhte Unfallgefahr besteht.

   
© Feuerwehr Haßfurt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.