Der Bayern 2000 war bis Ende 2014 der Standardschutzanzug der Feuerwehr Haßfurt. Er wurde jedem Feuerwehrangehörigen ab Vollendung des 18. Lebensjahres zur Verfügung gestellt. Bestandteile des Anzugs waren:

  • ein Feuerwehrhelm mit Nackenschutz, der vor herabfallenden Gegenständen schützen soll, sowie mit Gesichtsschutz (Visier), welches zum Beispiel Splitter vom Gesicht der Einsatzkraft fernhält,
  • eine Schutzjacke, die durch ihre Reflexstreifen eine hohe Sichtbarkeit gewährleistet und vor allem vor äußeren Einflüssen wie Regen oder Schmutz schützt,
  • ein Paar Schutzhandschuhe aus Leder, um die Hände gegen Quetschungen und Schnittverletzungen zu schützen,
  • einer Latzhose, die analog zur Schutzjacke Wasser und Schmutz abhalten soll,
  • und ein Paar Feuerwehrschutzstiefel mit Stahlsohle und -kappe, die Quetschungen und das Eindringen von spitzen Gegenständen verhindern.
   
© Feuerwehr Haßfurt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.